Das Non-Profit Camp 2015

19 Sessions, 112 Teilnehmer und zigfach Erfahrungsaustausch – so war das erste Non-Profit Camp.

Aachen, 30./31. Januar 2015: Engagierte Referenten, Teilnehmer und Sponsoren machten das Barcamp zu einem vollem Erfolg. Das Non-Profit Camp wurde so zu einem Treffpunkt für alle Interessierten, die sich über neue Trends im (digitalen) Marketing und Management austauschen möchten und offenen Wissenstransfer schätzen.
Das zweite Non-Profit Camp wird am 22./23. Januar 2016 in Aachen bei missio e.V. stattfinden.

Die geladenen Speaker 2015

 

Jens Ferner

Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt IT-Recht

8686fertig_b

Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Softwarerecht und IT-Arbeitsrecht sind die Spezialgebiete des Juristen. Vor seiner Karriere als Rechtsanwalt arbeitete Jens Ferner als Programmierer und Administrator und entwickelte eigene Software. Sein Wissen gibt er in Fachartikeln und zahlreichen Veröffentlichungen weiter. In seinem Impulsvortrag nahm sich Jens Ferner aktuellen Rechtsthemen für Vereine & Co. an – die Besonderheiten des digitalen Zeitalters hatte er dabei stets im Blick. Konkret und verständlich widmete er sich den individuellen Fragen der Teilnehmer.

 

Gerald Labitzke

Project Manager bei der Bertelsmann Stiftung

gerald_labitze_b

Wissen einfach teilen. Wissen und Projekte aktiv zu teilen, ist leider immer noch nicht die Regel im gemeinnützigen Sektor. Das Portal opentransfer.de bringt Projektemacher aus ganz Deutschland zusammen, um Projekte, Erfahrungen und Wissen zu tauschen. Gerald Labitzke berichtete über Erfahrungen und Erkenntnisse zum Thema Wissen einfach teilen und zur Frage Können Communities eigentlich Bücher schreiben? Die Präsentation zu seinem Vortrag gibt es hier.

 

Andrea Nickisch & Benedict Offermanns

Initiatoren des alternativen Kulturfestivals Lothringair

LothringAirphoto.groß_b

Eine Straße macht Kultur. Warum plant man ein Kulturfestival aus privater Initiative? Wie lässt sich die Grenze zwischen Kultur und Kommerz aufheben? Lohnt es sich überhaupt, solche Experimente einzugehen? Wir vom Lothringair gaben in einem Impulsvortrag Einblicke in unseren kurvenreichen Weg von der ambitionierten Idee zum etablierten Straßenfestival.

 

 Oliver Weyer

Gründer & Mitglied von betterplace.org Köln

OliverWeyer_b

Als Produktmanager, Andersdenker und Reisender habe ich gelernt mich selbst und andere zu organisieren, Verantwortung zu übernehmen und neuen Ideen offen gegenüber zu stehen. Ich suche ständig neue Herausforderungen; Projekte, bei denen die Chance besteht, einen echten Mehrwert zu schaffen. betterplace.org Köln ist ein Projekt mit Mehrwert. Wir von betterplace.org, Deutschlands größter Spendenplattform, möchten den digitalen Wandel gemeinsam mit den sozialen Projekten und Organisationen vor Ort gestalten. Im Impulsvortrag „Digital denken – lokal agieren am Beispiel betterplace.org Köln“ berichtete ich wer und was hinter betterplace.org steckt, wie wir den Wandel gestalten wollen und was wir konkret in Köln erreicht haben. Die Präsentation zum Vortrag gibt es hier.

 

 

Impressionen in Bildern

 

 

Das Programm 2015

Programm 2015

Die Sponsoren 2015

Sponsoren-Übersicht 2015